Bernsteinkette für den Hund

Im Frühjahr beginnt hierzulande die Zeckensaison. Ab Temperaturen um 8 °C muss mit einer gesteigerten Aktivität der Plagegeister gerechnet werden. Nun geht es darum, Ihren Hund ideal vor einem Zeckenangriff zu schützen. Um dies möglichst ohne chemische Zusätze zu bewerkstelligen, eignet sich am besten eine Bernsteinkette für den Hund. Neben dem schützenden Effekt vor Flöhen und Zecken dient die edel aussehende Bernsteinkette Ihrem Hund gleichzeitig als Schmuckelement.

Wirkungsweise der Bernsteinkette für Hunde – idealer Schutz vor Zecken ganz ohne Chemie

Mit der Bernsteinkette für den Hund befinden Sie sich im Besitz eines rein natürlichen Schutzes gegen Zecken und Flöhe. Die optisch edle Kette schützt Ihren Vierbeiner selbst dann, wenn dieser an Allergien leidet oder trächtig ist.

Dabei wirkt der Bernstein durch die entstehende Reibung des Edelsteins und dem Tierfell. Durch diesen Prozess werden aromatische Terpene freigesetzt. Diese schrecken Ungeziefer wie Zecken und Flöhe ab. Die entstehende statische Elektrizität durch die Reibung sorgt dafür, dass die Parasiten keine Chance haben, sich im Fell festzuhalten.

Aber Achtung: Zum Einsatz sollten ausschließlich Bernsteinketten aus unpoliertem Bernstein kommen! Denn nur unpolierter Bernstein bietet einen effektiven Schutz vor Zecken. Sind die Steine durch die Reibung poliert, empfiehlt es sich, eine neue Bernsteinkette für den Hund zu erwerben.

Positiv an den Bernsteinketten ist ihre vollständige Wasserfestigkeit sowie Geruchlosigkeit. Somit zeigen diese keine negativen Auswirkungen auf den Geruchssinn des Hundes. Nach etwa zwölf Monaten empfiehlt es sich, die Bernsteinkette gegen eine neue auszutauschen, da mit einer nachlassenden Wirkung nach diesem Zeitraum zu rechnen ist.

Worauf beruht die Antizecken-Wirkung der Bernsteinkette für den Hund?

Bernstein ist ein Baumharz. Durch das Tragen der Kette baut sich eine statische Elektrizität auf. Diese trägt dafür Sorge, dass Parasiten wie Flöhe und Zecken keine Möglichkeit haben, sich in den Tierhaaren festzuhalten.

Neben erwachsenen Hunden eignet sich die Bernsteinkette auch sehr gut für Welpen. Die Wirkung tritt jedoch nicht binnen zwei Tagen ein. Im Allgemeinen muss Ihr Vierbeiner die Bernsteinkette für den Hund bis zu drei Wochen tragen, um eine effektive Wirkung erzielen zu können.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare